Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch.
Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Wir sind dankbar für jedes Lob, aber auch für jede Anregung und Kritik!

Wir bitten um Verständnis, dass jeder Eintrag erst nach Prüfung von uns freigeschaltet wird, dies gilt selbstverständlich auch für kritische Einträge, solange diese konstruktiv und nicht beleidigend sind. Werbung sowie unseriöse und beleidigende Einträge werden kommentarlos gelöscht.

Anfragen senden Sie uns bitte als E-Mail oder über die dafür vorgesehenen Formulare.

 
Bisher gibt es 1649 Einträge. Seite 1 von 207
 
Ins Gästebuch eintragen

1 2 3 4 5   »   207


Manuela aus Freital schrieb am 20.05.18 um 11:16 Uhr
 

Hallo liebes TH-Team;wir freuen uns riesig,daß die 2 Senioren liebe Adoptanten gefunden haben.Danke an die Leute und Freytek und Rocco einen tollen und erfüllten Lebensabschnitt.. ..diesmal bitte für immer!Den 4 "Neuen "gutes Ankommen mit vielen neuen und spannenden Erlebnissen in der neuen Heimat! !!!

Und heute zum Pfingstsonntag an alle 2 und 4 Beiner die herzlichsten Knuddelgrüsse verbunden mit einem schönen sowie sonnigen Pfingstfest eure/ihre Manuela und Gerold.



Heike aus Roitzsch schrieb am 18.05.18 um 17:45 Uhr

Danke, liebe neue Familie von Rocco !!! Sie haben Rocco trotz seines fortgeschrittenen Alters adoptiert. Ich selbst habe auch 2 ältere, kleine Hunde bei mir aufgenommen und es nicht bereut. Ich wünsche ihnen viel Freude mit dem tollen Hund. Sie haben nicht nur den Hund glücklich gemacht, sondern auch viele Freunde des Tierheims Bretnig-Hauswalde - da bin ich mir sicher. Herzlichst Heike B.



Imke Winter (61) aus Priestewitz schrieb am 18.05.18 um 13:46 Uhr

Oh ja, da schließe ich mich an. Alle Achtung für die Dame aus Berlin. Wir wünschen den Beiden alles alles Gute und Frytek hoffentlich einen guten Lebensabend in Berlin! Dass er endlich in einem Zuhause endgültig ankommt.Lächelnd

Imke Winter und Co



Anke aus Dortmund schrieb am 18.05.18 um 10:45 Uhr
 

Hallo liebes TH Team,

was für eine tolle Nachricht über Frytek, dem süssen Dackelmann, und alle Achtung, das die nette Dame sich ins Taxi setzt und mal eben die gut 200km zu euch kommt, das ist ja eine wunderbare Story. Und sich dann auch noch verlieben die beiden, das freut mich sehr.

Dann wünsche ich Frytek bald eine klasse Autoreise mit Mario oder wer auch immer fährt, und das sich zwei gefunden haben, für eine schöne gemeinsame Zeit.

Viele Grüsse sendet euch und Daumen und Pfoten sind gedrückt,Lachend

Anke und die Fellnasen



Ute Weber aus Korschenbroich schrieb am 20.04.18 um 17:38 Uhr
 

Hallo! Ich kann es kaum glauben - Rocco hat Interessenten, ich freue mich unglaublich für ihn 😃Es muss endlich klappen, ich drücke ganz ganz fest!!! Viele liebe Grüsse und allen anderen Vierbeinern viel Glück! LG Ute Weber



Detlef Hofmann (51) aus 01900 Großröhrsdorf ; Oststrasse 12 schrieb am 11.04.18 um 11:00 Uhr
 

Tief bewegt las ich die letzten Worte für unsere Stella. Ja was könnten wir alle für Tiere tun! Aber solange Menschen denken, daß Tiere nichts fühlen, müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.

Umso mehr achte und schätze ich die Arbeit der Tierheimcrew in Bretnig und anerswo, die ich in meiner knapp 1-jährigen Mitgliedschaft im Tierheim bisher kennen lernen durfte. Meist nicht leicht und gegen allerlei Wiederstände zeigen da Zweibeiner den Vierbeinern das es nicht nur Monster auf zwei Beinen gibt sondern Menschen, die Ihre Liebe gern teilen.



Manu aus Freital schrieb am 07.04.18 um 21:59 Uhr

Hallo Liebes Tierheim -Team,eigentlich fehlen mir die Worte, Tränen verschleiern den Blick. Es tut mir so leid und weh wie es um die Stella -Maus steht .Nie hätte ich sowas schlimmes erwartet .Traurig kann man nur den Weg weiter gehen......am Ende wartet die Regenbogenbrücke. .....Ich wünsche der Stella und euch gemeinsam viel Kraft für die verbleibende Zeit. Drückt mir die Stella ganz fest und laßt sie bitte auf dem letzten Weg nicht allein.

Mit traurigen Grüßen

Manuela Mayer



L. Söchtig aus Schleswig-Holstein schrieb am 07.04.18 um 12:55 Uhr

Ach Stella, es tut mir sooo unendlich leid, dass Du nun doch so schwer erkrankt bist. Keiner hatte etwas davon mitbekommen, hast Dir nichts anmerken lassen. Das Tierheim-Team trifft hier absolut keine Schuld!

So ist das eben in der Natur - kein Tier lässt sich so ohne weiteres krank darnieder, denn sonst ist es gleich die Beute für andere. Erst wenn gar nichts mehr geht, dann kann man es merken - aber dann ist es meist schon zu spät für eine Rettung....

Liebes Team!
Macht der kleinen Maus, in die ich mich unsterblich verliebt habe, noch eine schöne Zeit und lasst sie nicht alleine gehen, wenn es soweit ist. Ich bewundere Ihre Stärke gerade in solchen dramatischen Situationen. Ich würde mir die Augen ausheulen und daran psychisch zugrunde gehen.

Es sind gerade auch diese Situationen, in denen man machtlos ist und an der Ungerechtigkeit dieser Welt zweifelt. Dennoch machen Sie weiter - es sind ja trotzdem noch die ganzen anderen Fellnasen da, für die es sich weiterhin lohnt zu kämpfen. Das bewundere ich so sehr an Ihnen!

Geben Sie bitte nicht auf! Sie werden sooo sehr gebraucht!

Traurige Grüße,
L. Söchtig aus Schleswig-Holstein



Ins Gästebuch eintragen

1 2 3 4 5   »   207

Gästebuch des TSV Hoffnung für Tiere e.V.

Sponsoring by www.heikes-webdesign.de