Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch.
Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Wir sind dankbar für jedes Lob, aber auch für jede Anregung und Kritik!

Wir bitten um Verständnis, dass jeder Eintrag erst nach Prüfung von uns freigeschaltet wird, dies gilt selbstverständlich auch für kritische Einträge, solange diese konstruktiv und nicht beleidigend sind. Werbung sowie unseriöse und beleidigende Einträge werden kommentarlos gelöscht.

Anfragen senden Sie uns bitte als E-Mail oder über die dafür vorgesehenen Formulare.

 
Bisher gibt es 1653 Einträge. Seite 203 von 207
 
Ins Gästebuch eintragen

1   «   199 200 201 202 203 204 205 206   »   207


Karen Rose aus Saarland schrieb am 05.08.04 um 22:51 Uhr
 
Hallo liebes Team vom TSV Hoffnung für Tiere!
Es wird langsam Zeit, dass wir uns auch mal hier im Gästebuch verewigen :-) Der süssen Senta geht es prima, ihr linkes Füsschen ist jetzt nach der Amputation der halben Zehe auch endlich ganz verheilt und sie rennt wieder durch die Gegend wie ein junger Hund :-)Am Sonntag fahren wir dann für 3 Wochen ans Meer nach Frankreich, ich bin mal gespannt, ob Senta auch mal ins Wasser gehen möchte, es ist ja das erst mal, dass sie in ihrem Leben ans Meer kommt. Ich hoffe, unsere email mit den aktuellen Bildern von Senta ist gut angekommen. Wir danken euch von ganzem Herzen für diesen wundervollen Hund, Senta ist wirklich das allerbeste, was mir je passiert ist!! :-)
Ich kann nur jedem dazu raten, sich auch für eine "altes" Tier zu entscheiden, diese sind die dankbarsten und liebenswertesten Geschöpfe die man sich vorstellen kann und sie haben alle so sehr einen schönen Lebensabend in einer lieben Familie verdient!

Viele liebe Grüsse
Karen, Stefan und Senta (die rüstige Rentnerin *g*)


B. Meyer schrieb am 01.08.04 um 12:31 Uhr
 
Den Bericht im Gästebuch von Theo und Herrchen Willi fand ich ganz toll. Es ist doch wunderbar zu
lesen, dass es endlich ein Happy End mit Theo gibt.
Auch für andere Besitzer die ein Tier aus dem Tierheim geholt haben ist es doch eine tolle Anregung, wenn es die technischen Möglichkeiten erlauben, andere an dem Glück mit Ihren Tieren teilhaben zu lassen. Ich wünsche Theo und seiner
neuen Familie alles Gute und weiterhin viel Spaß.


Peterlesfamilie schrieb am 24.07.04 um 22:42 Uhr
Hallo liebe TH-Mitarbeiter,

inzwischen darf ich mitteilen, dass sich zwei Kampfkater - ein säggsscher Bauernkater und ein Berliner Stadtkater - eeeeendlich richtig angefreundet haben und sich nun auch gegenseitig regelmäßig abschlecken und putzen. Nicht dass nun auf einmal die große Liebe ausgebrochen wäre ## sagen wir lieber: sie haben sich miteinander abgefunden (oder anders: Peterle hat sich mit Alfons abgefunden, also dass er nicht Allein-Kater bei uns ist). Es gibt nun kaum mehr Prügeleien, außer wie Katzen sich eben zwischendurch immer mal in der Wolle haben, und die üblichen 5 Minuten, wenn sie sich durch die Bude jagen. Nach fast einem Dreivierteljahr sind wir, glaube ich, über viele Klippen hinweggekommen, und Peterle: nee, den geben wir nicht wieder her, eher reißen wir uns ein paar Arme aus!!
Das Gleiche gilt natürlich auch für Alfons und Kylie, und über Peterle gips noch was zu bemeckern: wie weiland Doktor Luther wirft dieses Katzentier mit Tintenfässern!!!! *lach* (Er hat eins vom Tisch gestoßen, es war aber glücklicherweise zu, so dass das Beutegreifen keinen ernstlichen Schaden auf dem Parkett hinterließ) ....wir hoffen, dass Peterle zu anderen olympischen Disziplinen als ausgerechnet Tintenfässerweitwurf wechseln wird. Z. B. ist ja auch Weitsprung-in-Sahneschüssel eine bei Katzen beliebte Disziplin....könnten wir mit leben....wir haben keine Sahneschüssel *gg*...

Einstweilen drücken wir besonders Barone die Daumen (und Pfoten), dass er eine liebe Familie und ein dauerhaftes Zuhause finden wird!!!!

Kommentar: Hallo nach Berlin,
wir freuen uns, dass Peterle, Alfons und Kylie so ein tolles Team geworden sind, trotz der kleinen und großen "Anlaufschwierigkeiten"...
Alle, die Peterle nicht kennen und diejenigen, die eine Zweit- oder Drittkatze einziehen lassen wollen, sollten seine Geschichte unbedingt lesen. Zu finden ist sie in der Fundgrube.


Marielle (21) aus Wilhelmshaven schrieb am 10.07.04 um 20:37 Uhr
 
Hallo liebes Tierheim Team (liebe Kollegen). Tanja geht es super gut, sie hat nur panische Angst vor Gewitter. Wir bekommen heute nacht (11.04.04 so gegen 00.10) 2 Hunde aus Spanien, bin schon sehr gespannt. Ich habe gesehen, das ihr auch Hunde aus Athen aufgenommen habt- finde ich gut aber das habt ihr ja schon immer gemacht. Ich denke die süße kleine Hündin wird bei euch schnell vertrauen fassen- bei Tanja ging es ja auch. Tanja läßt sich inzwischen von einigen leuten anfassen!!! und sie schmust wie verrückt mit meinen beiden Katzen als hätte sie es nie anders gemacht. Ich staune immer wieder neu über diesen Hund. Aber sie ist eine ganz ganz süße Maus. Sie steht im Tierheim inzwischen mit einem 10 jährigen Schäferhund zusammen, weil der sonst nicht mehr frißt, durch Tanja taut er wieder richtig auf und benimmt sich wieder wie ein 1 jähriger. Tanja ist natürlich nur da wenn ich auf Arbeit bin und kommt abends wieder mit auf ihr Sofa zum kuscheln.

Viele liebe Grüße an alle!!!!!!!!!!!!!
Ich meld mich mal wieder.
Marielle


Tatjana (34) schrieb am 10.07.04 um 15:24 Uhr
Hallo ihr Lieben,

ich habe mit Begeisterung festgestellt, dass man jetzt über eure HP bei Zooplus bestellen kann. Das finde ich wirklich toll und werde in Zukunft immer an euch denken. Ich habe soeben meine erste Bestellung getätigt und hoffe, dass es mir noch viele gleichtun, auch wenn Zooplus bei manchen Sachen etwas teurer ist, bekomme ich meine Sachen immer ganz schnell und bequem nach Hause geliefert und brauche nicht erst viel Bezin verfahren, wenn ich mal wieder was für meine Viebeiner brauche.

Viele Grüße und für alle eure Schützlinge bald ein neues Zuhause
Tatjana



Simone (30) aus Düsseldorf schrieb am 07.07.04 um 10:22 Uhr
 
Liebes Team,

und wieder lese ich eine tolle Neuigkeit.
Ihr werdet Partner bei Zooplus!
Das finde ich absolut klasse.

Hoffe, es kommt für alle "Mäuse" viel Bares zusammen!!!

Werde mit meiner Bestellung warten, bis Euer "Button" dort auftaucht.

Lieben Gruss aus Düsseldorf
Simone


Marlies (59) aus Bonn schrieb am 02.07.04 um 15:33 Uhr
Hunde aus Griechenland

dem letzten Eintrag von Simone kann ich nur zustimmen. Es heißt zwar immer wieder "unsere Tierheime sind voll". Das stimmt, aber hierzulande werden die Tiere nicht nach kurzer Zeit getötet und Hunde müssen nicht auf der Straße leben. Solange das Verantwortungsbewusstsein für die Straßenhunde in den südlichen und osteuropäischen Ländern nicht entwickelt ist, muss die Hilfe von außen kommen. Jedes gerettete Hundeleben ist ein Lichtpünktchen. Auch in unserem Land gibt es Tierquälerei, aber keine Massenvernichtung. Des halb bin ich sehr erfreut, wenn einige Hunde es schaffen, hierher gebracht zu werden.

Viel Glück für die "Griechen" und alle anderen Schützlinge!


Simone Deljar (30) aus Düsseldorf schrieb am 29.06.04 um 15:30 Uhr
 
Hallo Liebes TH-Team,

mit Freude habe ich eben gelesen, dass Ihr 4 Hunde aus Athen aufgenommen habt!
Wir kommen gerade aus unserem Kreta-Urlaub wieder und haben uns dort mit Frau Silke Wrobel vom Verein tierfreunde-kreta getroffen.
In den 1-2 Stunden wo wir da waren, wurde u.a. eine verletzte Hündin zu ihr gebracht und ein Katzenjunge in der Mülltüte gefunden. Das Klingeln des Telefons sei hier nicht erwähnt. Und das in dieser kurzen Zeit!
Einerseits war es sehr ernüchternd, andererseits auch sehr beeindruckend, wie dort gekämpft wird!
Alleine über unsere Anwesenheit bzw. unser Interesse an Ihrer Arbeit hat Frau Wrobel sich so gefreut, dass wir fast ein schlechtes Gewissen hatten, sie nicht eher besucht zu haben.
Ich weiß, dass auch hier zulande nicht alles Gold ist was glänzt, aber im europäischen Ausland ist es noch viel, viel schlimmer!
Immerhin war unser Flug mit "ins hoffentlich schöne Leben" fliegenden Vierbeinern ausgebucht, so dass zumindest einige dieser armen Tiere es bald richtig schön haben werden.
Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, sich einmal vor Ort (im Urlaubsland) -natürlich nur bei Interesse- die Tierschutzarbeit anzusehen.
Uns hat es auf jeden Fall viel gebracht und wir werden auch in Zukunft weiterhin als Flugpaten zur Verfügung stehen und uns mit den Tierschützer -wenn möglich- vor Ort treffen.
Das nur als kurze Reaktion auf die Vierbeiner aus Athen!

Grüsse natürlich von Herkules alias Heiner:-)
Unserem Schmusebär geht es nach wie vor prächtig!
Bald gibt es bestimmt auch weitere Bilder...

Liebe Grüsse aus Düsseldorf
Simone


Ins Gästebuch eintragen

1   «   199 200 201 202 203 204 205 206   »   207

Gästebuch des TSV Hoffnung für Tiere e.V.

Sponsoring by www.heikes-webdesign.de