Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch.
Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Wir sind dankbar für jedes Lob, aber auch für jede Anregung und Kritik!

Wir bitten um Verständnis, dass jeder Eintrag erst nach Prüfung von uns freigeschaltet wird, dies gilt selbstverständlich auch für kritische Einträge, solange diese konstruktiv und nicht beleidigend sind. Werbung sowie unseriöse und beleidigende Einträge werden kommentarlos gelöscht.

Anfragen senden Sie uns bitte als E-Mail oder über die dafür vorgesehenen Formulare.

 
Bisher gibt es 1649 Einträge. Seite 203 von 207
 
Ins Gästebuch eintragen

1   «   199 200 201 202 203 204 205 206   »   207


Tatjana (34) schrieb am 10.07.04 um 15:24 Uhr
Hallo ihr Lieben,

ich habe mit Begeisterung festgestellt, dass man jetzt über eure HP bei Zooplus bestellen kann. Das finde ich wirklich toll und werde in Zukunft immer an euch denken. Ich habe soeben meine erste Bestellung getätigt und hoffe, dass es mir noch viele gleichtun, auch wenn Zooplus bei manchen Sachen etwas teurer ist, bekomme ich meine Sachen immer ganz schnell und bequem nach Hause geliefert und brauche nicht erst viel Bezin verfahren, wenn ich mal wieder was für meine Viebeiner brauche.

Viele Grüße und für alle eure Schützlinge bald ein neues Zuhause
Tatjana



Simone (30) aus Düsseldorf schrieb am 07.07.04 um 10:22 Uhr
 
Liebes Team,

und wieder lese ich eine tolle Neuigkeit.
Ihr werdet Partner bei Zooplus!
Das finde ich absolut klasse.

Hoffe, es kommt für alle "Mäuse" viel Bares zusammen!!!

Werde mit meiner Bestellung warten, bis Euer "Button" dort auftaucht.

Lieben Gruss aus Düsseldorf
Simone


Marlies (59) aus Bonn schrieb am 02.07.04 um 15:33 Uhr
Hunde aus Griechenland

dem letzten Eintrag von Simone kann ich nur zustimmen. Es heißt zwar immer wieder "unsere Tierheime sind voll". Das stimmt, aber hierzulande werden die Tiere nicht nach kurzer Zeit getötet und Hunde müssen nicht auf der Straße leben. Solange das Verantwortungsbewusstsein für die Straßenhunde in den südlichen und osteuropäischen Ländern nicht entwickelt ist, muss die Hilfe von außen kommen. Jedes gerettete Hundeleben ist ein Lichtpünktchen. Auch in unserem Land gibt es Tierquälerei, aber keine Massenvernichtung. Des halb bin ich sehr erfreut, wenn einige Hunde es schaffen, hierher gebracht zu werden.

Viel Glück für die "Griechen" und alle anderen Schützlinge!


Simone Deljar (30) aus Düsseldorf schrieb am 29.06.04 um 15:30 Uhr
 
Hallo Liebes TH-Team,

mit Freude habe ich eben gelesen, dass Ihr 4 Hunde aus Athen aufgenommen habt!
Wir kommen gerade aus unserem Kreta-Urlaub wieder und haben uns dort mit Frau Silke Wrobel vom Verein tierfreunde-kreta getroffen.
In den 1-2 Stunden wo wir da waren, wurde u.a. eine verletzte Hündin zu ihr gebracht und ein Katzenjunge in der Mülltüte gefunden. Das Klingeln des Telefons sei hier nicht erwähnt. Und das in dieser kurzen Zeit!
Einerseits war es sehr ernüchternd, andererseits auch sehr beeindruckend, wie dort gekämpft wird!
Alleine über unsere Anwesenheit bzw. unser Interesse an Ihrer Arbeit hat Frau Wrobel sich so gefreut, dass wir fast ein schlechtes Gewissen hatten, sie nicht eher besucht zu haben.
Ich weiß, dass auch hier zulande nicht alles Gold ist was glänzt, aber im europäischen Ausland ist es noch viel, viel schlimmer!
Immerhin war unser Flug mit "ins hoffentlich schöne Leben" fliegenden Vierbeinern ausgebucht, so dass zumindest einige dieser armen Tiere es bald richtig schön haben werden.
Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, sich einmal vor Ort (im Urlaubsland) -natürlich nur bei Interesse- die Tierschutzarbeit anzusehen.
Uns hat es auf jeden Fall viel gebracht und wir werden auch in Zukunft weiterhin als Flugpaten zur Verfügung stehen und uns mit den Tierschützer -wenn möglich- vor Ort treffen.
Das nur als kurze Reaktion auf die Vierbeiner aus Athen!

Grüsse natürlich von Herkules alias Heiner:-)
Unserem Schmusebär geht es nach wie vor prächtig!
Bald gibt es bestimmt auch weitere Bilder...

Liebe Grüsse aus Düsseldorf
Simone


Y. Witt aus Elmshorn schrieb am 23.06.04 um 22:33 Uhr
Hallo Frau Polnik,liebe Grüße aus Elmshorn. Nach der Lektüre des Buches "..einfach taub" und langem Überlegen und vielen Besuchen auf dieser Seite,werden mein Mann und ich uns am Samstag Morino endlich einmal live ansehen. Es ist also nicht so,daß sich niemand für ihn interessiert, nur muß der Einzug eines behinderten Tieres sehr gut überlegt sein. Wenn Morino aber tatsächlich so ist, wie er auf seiner Seite wirkt,können wir uns gut vorstellen,ihn zu nehmen.
Nochmals vielen Dank für Ihre damalige E-Mail!
Y.Witt


Konstanze aus Göttingen schrieb am 22.06.04 um 11:00 Uhr
Wenn ich auf ihrer (und anderen) Tierheimseite das Schicksal so mancher Fellnase verfolge, dann stehen mir in der Regel die Tränen in den Augen.
Wie können Menschen nur so verächtlich mit anderem Leben umgehen?
Und dann gucke ich mir meine beiden Samtpfoten an und freue mich, daß sie bei mir gelandet sind, daß wir trotz anfänglicher Schwierigkeiten, die durch ihre vorhergehenden schlechten Erfahrungen hervorgerufen wurden, so glücklich miteinander leben können - und wünsche mir, daß noch mehr Menschen das Glück mit einem "Secondhand"-Tier entdecken können.


Gisela P. (56) aus Vechta / Niedersachsen schrieb am 21.06.04 um 20:04 Uhr
 
Hallo, liebes Team vom TSV "Hoffnung",

so oft suche ich eure HP auf, um mich zu informieren, wie es euren Schützlingen geht. Zuerst schaue ich natürlich unter "Neues" nach, dann aber klicke ich sofort "Zuhause gesucht" an, in der Hoffnung, dass unter dem Bild von MORINO zu lesen ist: ... hat Interessenten. Leider werde ich immer wieder enttäuscht, weil sich anscheindend keiner für den lieben Kerl zu interessieren scheint, und das nur, weil er taub ist. Das kann ich gar nicht verstehen, schließlich haben wir, wie ihr ja wisst, auch einen Hund, der von Geburt an taub ist. Ihn stört das überhaupt nicht, und wir Zweibeiner kommen gut klar mit der Situation.

Ich kann nur hoffen - und werde die Hoffnung nicht aufgeben -, dass Morino bald ein eigenes gutes Zuhause bekommt, mit Menschen ganz für sich zum Schmusen und Liebhaben, denn auch das beste Tierheim ersetzt nicht ein eigenes Zuhause.
Liebe Grüße an euch alle von Familie Polnik mit ihren zwei Vierbeinern - insbesondere Degina, ehemaliger Schützling von euch, sendet euch ein "Wuff, Wuff", d.h. Danke für alles


Janine (11) aus Recklinghausen schrieb am 12.06.04 um 20:45 Uhr
Hallo,auch wennes mir nicht glauben wollt ich bin erst 11 aber das ist kein Grund das ich mich nicht mit Hunden auskenne ganz im gegenteil mein Vater und ich sind seit 9 Jahren im TH. Und er war sogar 7 Jahre TH Leiter vielleicht kennt ihr ihn ich muss jetzt mit Benjamin u.Gina gassi gehen. Bis BALD!!!


Ins Gästebuch eintragen

1   «   199 200 201 202 203 204 205 206   »   207

Gästebuch des TSV Hoffnung für Tiere e.V.

Sponsoring by www.heikes-webdesign.de